Die achte Woche

Die letzte gemeinsame Woche unserer S-chen war vollgepackt mit wichtigen Untersuchungen und Terminen, Vorbereitungen für den Auszug der kleinen Racker und nicht zuletzt den innigen Momenten des letzten gemeinsamen Kuschelns mit unserer kleinen Rasselbande. Wer mit Hingabe züchtet, kann vielleicht verstehen, wie zerrissen man in diesen Momenten ist: die Freude, dass aus den kleinen “weißen Mäusen” inzwischen schon recht selbständige und agile Persönlichkeiten geworden sind; die Hoffnung, dass die kleinen Geschöpfe in ein tolles neues Leben starten und der vorweggenommene Abschiedsschmerz, wegen dem man die Uhr am liebsten anhalten möchte... Ablenkung brachten zum Glück liebe Besuche guter Freunde nebst Vierbeinern und zweibeiniger Spielgefährten für unsere süße Truppe. Alle Besuchswünsche konnten wir zwar leider nicht erfüllen - die Zeit reichte einfach nicht - aber dafür klappt es dann gewiss beim nächsten Wurf...

 

Ein wichtiges Ereignis hatten wir wieder an das Ende der 8. Woche gelegt: die audiometrische Untersuchung. Natürlich hatten wir im Vorfeld auch schon selbst getestet, vermutet, gehofft... Und dennoch waren wir erleichtert und hoch erfreut über das tolle “amtliche” Endergebnis:

 

Alle S-chen sind beidseitig hörend !!!

 

Zudem bescheinigte uns der Tierarzt nach gründlicher Untersuchung, dass sich unsere kleinen Racker auch bei bester Gesundheit und in einem tadellosen Zustand befanden. Im Rahmen der Wurfabnahme bekamen unsere S-chen von der Zuchtwartin ebenfalls “Höchstnoten” und viele nette Komplimente. Das abschließende Urteil lautete genau wie beim R-Wurf:

 

Ein komplett fehlerfreier Wurf !

 

Auch Hella wurde für ihren vorzüglichen Zustand gelobt - sie befand sich schon in wirklich toller Kondition und schöner Bemuskelung. Wir sind natürlich überglücklich über diesen gelungenen Wurf und hoffen, dass die kleinen S-chen ebenso wie ihre Geschwister aus dem R-Wurf zu schönen und vor allem angenehmen Vertretern ihrer Rasse heranwachsen. Zugleich bedanken wir uns an dieser Stelle auch für die zahlreichen lieben Mails und Anrufe, sowie das große Interesse an den kleinen Rackern. Auch wenn es uns nicht möglich war, jedem Wunsch nach einem kleinen Living Spot nachzukommen bzw. jede Anfrage zu beantworten, so hoffen wir, dass zumindest unsere Weitervermittlungsversuche Erfolg hatten. Für Wartende bleibt die Option auf ein süßes “T-chen”... Konkreteres dazu werden wir natürlich rechtzeitig auf unserer Homepage veröffentlichen.

 

Hier nun aber die Bilder der achten Woche:

Last update: 24.09.2018

Hier geht's zum aktuellen Wurf...
Hier geht's zum aktuellen Wurf...
Unser Deckrüde stellt sich vor...
Unser Deckrüde stellt sich vor...
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf...
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf...