Die sechste Woche

Die 6. Woche hielt für unsere S-chen leider überwiegend unschönes Wetter bereit. Ungeachtet dessen flitzten die kleinen Racker mit viel Spaß durch den Welpenauslauf - im angenehm beheizten Welpenraum hatten dann ja alle Gelegenheit, sich gemütlich aufzuwärmen bzw. zu trocknen. Während der häufige Nieselregen die Kleinen nur bedingt behinderte, hatte unsere Kamera "Innendienst". Daher gibt es in dieser Woche überwiegend Bilder aus dem Welpenraum ;-)...

In den Futternäpfen fand sich nach allmählicher Umgewöhnungsphase fast nur noch unaufgeweichtes Trockenfutter, das von den kleinen Rackern anstandslos und mit großem Appetit verzehrt wurde. Eine so enorme Fressgeschwindigkeit haben wir jedoch in noch keinem Wurf erlebt. Darüber hinaus sind die S-chen nahezu unstillbar hungrig, was sich dann auch beim wöchentlichen Wiegen niederschlug. Die 5-kg-Marke wurde von allen überschritten; unser gewichtiger Herr Schwarz brachte sogar schon 6.300 g auf die Waage. Man könnte meinen, er habe noch eine geheime Futterquelle...

Natürlich hatten die Kleinen auch wieder viel Besuch. Neben dem Papa schauten auch viele Freunde vorbei und konnten sich dabei auch von dem überaus aufgeschlossenem, zutraulichen Wesen der S-chen überzeugen. Die ausgiebigen Kuscheleinheiten kann man angesichts der Wurfgröße richtig genießen, ohne aufgefressen zu werden. Es macht ungeheuer viel Spaß, die Kleinen so intensiv zu erleben, wie es bei einem großen Wurf leider kaum machbar ist. Ich fürchte aber auch, dass der Trennungsschmerz bei Zwei- und Vierbeinern dadurch umso größer wird.

Hella ist der mütterlichen Rolle nun fast entwachsen und genießt das Spiel mit ihrem Nachwuchs, der sich allerdings auch ihren moderaten erzieherischen Maßnahmen beugen muss. Es ist immer wieder höchst interessant, welche Mittel Hella einsetzt und wie direkt diese von den Welpen verstanden werden. Dabei müssen wir oft schmunzelnd an unseren ersten Wurf vor 22 Jahren denken, bei dem wir so manches Agieren unserer damaligen Hündin Jaschi aus Unkenntnis völlig fehlinterpretierten ;-)...und dabei war auch Jaschi genau wie Hella eine perfekte Mutter.

Hier nun aber die Einblicke in die 6. Lebenswoche unserer S-chen:

 

Last update: 28.02.2018

Hier geht's zum aktuellen Wurf...
Hier geht's zum aktuellen Wurf...
Unser Deckrüde stellt sich vor...
Unser Deckrüde stellt sich vor...
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf...
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf...