Die vierte Woche

Die vierte Woche ist voraussichtlich die letzte "Indoor-Woche" unserer S-chen. Inzwischen sind die kleinen Racker schon sicher auf den kleinen Beinchen unterwegs und nehmen sich gegenseitig intensiv wahr. Es wird gespielt, gekuschelt, gemeinsam gefressen und auch ordentlich an den geschwisterlichen Ohren gezogen. Für Hellas Gesäuge und für unsere Waschmaschine war dies wohl die Woche mit der höchsten Beanspruchung - beide haben tapfer durchgehalten. Das obligatorische Krallenschneiden wurde auch in dieser Woche wieder durchgeführt und klappt ausgesprochen gut, wenn die kleinen Racker - müde vom Spielen - auf dem Rücken eingeschlafen sind. Das "Rückenliege-Gen" ihrer Eltern haben sie offenbar alle mitbekommen, zumindest erfreut sich diese Lage großer Beliebtheit. Außerdem bekamen die S-chen wieder  jede Menge Besuch. Auch Frau Sommer ist nach wie vor ganz verzückt von der süßen Verwandtschaft. Wir freuen uns, dass die ganze Familie so harmonisch miteinander umgeht.

 

Schön ist außerdem, dass Hella bei unseren Spaziergängen schon wieder am Toben und Rennen mit anderen Hunden teilnimmt. So ganz allmählich schlüpft sie aus ihrer Mutterrolle, was durch den Umzug der Welpen in das Welpenhaus sicher noch begünstigt werden wird. Unser kleines Quartett, welches am Ende der 4. Woche schon bis zu 3.500 g auf die Waage brachte, ist sowohl körperlich als auch mental bereit für die spannende 5. Woche, in der es dann die Außenwelt zu entdecken gilt. Wir hoffen natürlich sehr, dass das Wetter den Kleinen keinen nassen Strich durch die Rechnung macht.

 

Hier nun aber viel Spaß mit den Bildern der 4. Woche:

Last update: 28.02.2018

Hier geht's zum aktuellen Wurf...
Hier geht's zum aktuellen Wurf...
Unser Deckrüde stellt sich vor...
Unser Deckrüde stellt sich vor...
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf...
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf...